Baumesse Rheda-Wiedenbrück

Kreishandwerkerschaft Gütersloh

Unser diesjähriger Premiumpartner für die Baumesse Rheda-Wiedenbrück ist die Kreishandwerkerschaft Gütersloh.

BesucherPresse

Vorträge

Alle Vorträge finden im Konferenzraum des A2 Forums (Eingangshalle, 1. OG) statt.

Samstag, 01.02.2020

14.00 bis 15.00 Uhr
Dachbegrünung fachgerecht planen und durchführen
Was bringt eine Dachbegrünung? Ist mein Dach dafür geeignet?
Worauf ist bei der Planung und Umsetzung einer Dachbegrünung
zu achten? Welche Kosten, Fördermittel und welcher
Pflegeaufwand sind zu erwarten?


Referenten: Holger Zwirner
Bundesverband GebäudeGrün e. V., Berlin
Jürgen Gerbens
GfW-Dach GmbH, Eslohe


15.15 bis 16.15 Uhr
Kriminaltechnische Empfehlungen zum Einbruchschutz

Wohnungs- und Hauseinbrüche richten großen Schaden an. Es
werden Verhaltensweisen und Tricks vorgestellt, die es dem Täter
erschweren, schnelle Beute zu machen. Außerdem wird erörtert,
welche Maßnahmen aus aktueller technischer Kriminalprävention
sinnvoll erscheinen.

Referent: Guido Baratella
Kreispolizeibehörde Gütersloh


16.30 bis 17.30 Uhr
Entscheidungshilfen für energieeffizientes Bauen
Wer ein Haus bauen will, kann zwischen zahlreichen Energiestandards
wählen. Wo liegen die Unterschiede? Welcher Energiestandard
ist der richtige für mich und was kostet er?

Referent: Klaus Michael
Niedrig-Energie-Institut, Detmold


Sonntag, 02.02.2020

11.30 bis 12.30 Uhr
Welche Heizung ist die richtige für mein Haus?
Eine neue Heizung lohnt sich früher als man denkt!
Es werden Entscheidungshilfen für die Wahl eines energieeffizienten
und klimaschonenden Heizsystems im Altbau gegeben.
Aussagen zu Kosten und Fördermitteln runden den
Vortrag ab.


Referentin: Ines Perschke
Energieberatungsstelle Verl der
Verbraucherzentrale NRW


13.00 bis 14.00 Uhr
Artenschutz bei der Gebäudesanierung
Gebäude werden oftmals nicht nur von uns Menschen genutzt,
sondern auch von einigen Vogel- und Fledermausarten.
Worauf bei Gebäudeumbauten zu achten ist und wie
diesen Tieren geholfen werden kann, wird an Beispielen dargestellt.

Referent: Martin Starrach
AG BiotopKartierung, Herford


14.30 bis 15.30 Uhr
Photovoltaik, Batteriespeicher und E-Mobilität
Für den Betrieb neuer Photovoltaikanlagen gilt:
Eigenverbrauch optimieren – Unabhängigkeit erhöhen.
Wie dies mit Batteriespeichern und Elektromobilität gelingen
kann, welche Kosten entstehen und welche Förderungen
verfügbar sind, erfahren Sie hier. Es wird dabei auch die
Klimabilanz des Elektroautos thematisiert.

Referent: Oliver Geissler
EnergieAgentur.NRW, Düsseldorf


16.00 bis 17.00 Uhr
Dachdämmung fachgerecht durchführen
Ein gut gedämmtes Dach kann viel Geld sparen. Rechtliche,
technische und wirtschaftliche Aspekte für eine erfolgreiche
Dachsanierung werden erläutert.

Referenten: Peter Jöns und Frank Werner
Handwerksbildungszentrum Brackwede, Bielefeld


Fortbildung für Fachleute

Samstag, 01.02.2020

10.30 – 13.30 Uhr (30 Minuten Pause)

Dach- und Fassadenbegrünung in der Planung

Fortbildung für Architekten, Ingenieure, Planer, Energieberater,
Bau- und Immobilienfachleute

Durch die Herausforderungen des Klimawandels und der Innenverdichtung
bei knappen Flächenressourcen gewinnt die Dach- und
Fassadenbegrünung in der kommunalen Planung an Bedeutung.
In diesem Seminar werden Planungsgrundsätze, Fördermöglichkeiten,
Funktionen und Wirkungen sowie Synergien von Gebäudebegrünung
und energieeffizientem Bauen erläutert. Es wird dabei
deutlich, wie Dach- und Fassadenbegrünung als Baustein energieeffizienter
Architektur sowie ökologischer Landschafts- und Stadtplanung
angewandt werden kann.


Referentin: Prof. Dr.-Ing. Nicole Pfoser
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt
Nürtingen-Geislingen; Fakultät UGT,
Studiengang Landschaftsarchitektur


Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung
• bei der AKNW und der IK-Bau NRW mit 3 UE
• bei der dena für die Energieeffizienz-Expertenliste
mit je 4 UE für Wohn- und Nichtwohngebäude

Kosten: 20 Euro (inklusive Skript, Imbiss sowie
Teilnahmebescheinigung).

Anmeldung per Mail an die Koordinierungsstelle Energie und
Klima des Kreises Gütersloh: baumesse@kreis-guetersloh.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldeschluss: Freitag, 22.01.2020

Telefonisch oder per Mail

Bei der Baumesse finden Sie für alle Wünsche und Fragen kompetente Ansprechpartner. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Anliegen zu helfen.

02506 / 300 29 0 - info@baumesse.de