Baumesse Offenbach

Premium-Partner EVO

Unser diesjähriger Premiumpartner für die Baumesse Offenbach ist die Energieversorgung Offenbach AG.

BesucherPresse

Messebilanz

Baumesse Offenbach 2018 feiert großen Erfolg

„Volle Hallen, gute Gespräche und zufriedene Aussteller – Sie sehen mich strahlen“, freut sich Jona Poguntke, der Projektleiter der Baumesse Offenbach. Der Grund: Die Veranstaltung am vergangenen Wochenende (19. bis 21. Januar 2018) war ein Erfolg auf ganzer Linie. So kamen an den drei Messetagen 17315 Besucher in die Hallen der Messe Offenbach. Dort bot sich Ihnen ein Querschnitt durch die gesamte Branche – mit zukunftsweisenden Trends wie beispielsweise dem Smarthome-Konzept und daueraktuellen Themen wie Energiesparen und Sicherheit traf die fünfzehnte Baumesse Offenbach genau den Nerv ihrer Besucher.

Aussteller- und Pressestimmen:

Beim Infostand am Eingang gehen Ausstellerverzeichnisse und Lagepläne weg wie warme Semmeln.
Schon vormittags herrscht Betrieb in den vier Hallen sowie auf dem Messegelände.
Offenbach-Post vom 27.1.2014

Im zwölften Jahr hat die Baumesse sich durch ihren Mix als wertvolle Infobörse für Haus- und Wohnungseigentümer etabliert und bietet einem breiten Publikum individuelle Lösungen bei Um-und Ausbau. Offenbach-Post vom 27.1.2014

Von barrierefreiem Bauen, Terrassengestaltung und Photovoltaik über Haus- und Ofentechnik bis zu Wellnessprodukten reicht das Spektrum dessen, was die Leistungsschau mit 200 Ausstellern (...)abdeckt. Offenbach-Post vom 27.1.2014

Volle Hallen und super Stimmung: Die Baumesse Offenbach konnte am vergangenen Wochenende zum zwölften Mal in Folge punkten. Offenbach-Journal vom 31.1.2014

Für angehende Bauherren wie mich ist die Veranstaltung ein Muss“, betonte Besucher Helmut Gransdorf. Offenbach-Journal vom 31.1.2014

„Eine Messe bietet ganz andere Möglichkeiten als das Internet – hier kann man alles direkt sehen, sich genau informieren, seine Fragen an Fachleute stellen.“ Das Internet nutzt er, um eine grobe Richtung zu bekommen: „Wenn es dann konkret wird, nehme ich lieber einen Handwerker, der von hier kommt und auch die Haftung übernimmt. Im Internet endet es schnell in ,Billig gekauft, teuer bezahlt’.“
Besucher Ulf Senftleben in der Offenbach-Post vom 25. Februar 2013

„Wir wollen eventuell neu bauen. Uns interessiert das komplette Programm. Ich denke, der Besuch hat uns schon weitergebracht.“
Besucher Stefan Lehr in der Offenbach-Post vom 25. Februar 2013

„Eine Messe bietet ganz andere Möglichkeiten als das Internet – hier kann man alles direkt sehen, sich genau informieren, seine Fragen an Fachleute stellen.“ Das Internet nutzt er, um eine grobe Richtung zu bekommen: „Wenn es dann konkret wird, nehme ich lieber einen Handwerker, der von hier kommt und auch die Haftung übernimmt. Im Internet endet es schnell in ,Billig gekauft, teuer bezahlt’.“
Besucher Ulf Senftleben in der Offenbach-Post vom 25. Februar 2013

„Die Messe ist gut, um sich einen Überblick zu verschaffen und zu vergleichen. Es gibt heutzutage nicht mehr viele gute Handwerker, aber hier gibt es doch noch (…)seriöse Anbieter.“
Ein Besucher in der Offenbach-Post vom 25. Februar 2013

Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD) erzählte am Freitag während eines Rundgangs über das neu erweiterte Messegelände, dass auch die Zielgruppe (der Baumesse) immer größer werde: „Sechs Jahre lang haben wir uns im Rathaus über jeden Bauantrag gefreut, jetzt können wir uns kaum noch retten.“ in der Frankfurter Rundschau vom 23. Februar 2013

„Ich habe es unterschätzt, wie groß das Interesse (daran) wirklich sein wird“, gibt Thomas Menger von der Offenbacher Firma Main Bad zu, der das ganze Wochenende fast nahtlos von einem Beratungsgespräch ins nächste überging. „(…)Hätte ich das gewusst, hätte ich noch mehr aufgefahren.“
in der Offenbach-Post vom 25. Februar 2013

„Die Baumesse in Offenbach ist einfach immer gut, mit vielen guten Gesprächen“, sagt der Berater am Stand einer Rohrsanierungsfirma in der Frankfurter Rundschau vom 25. Februar 2012

„Wir sind in Großprojekten tätig, doch wir suchen auch den näheren Kontakt zum Endverbraucher“, sagt Willi Kraus, Vertriebsleiter der Offenbacher Firma Glasbau Fromme in der Frankfurter Rundschau vom 25. Februar 2012

„Der Traum vom Eigenheim“ habe sie zur Baumesse gelockt. „Hier ist der beste Anlass, um sich auf einen Blick zu informieren und eine Übersicht zu verschaffen, welche Anbieter und Möglichkeiten es gibt, um dann möglichst alles richtig zu machen“, sagt Tina Weik aus Dietzenbach. Mit ihrem Mann überlegt sie, ein Haus zu kaufen und zu renovieren. In der Offenbach-Post vom 27. Februar 2012

„Die Baumesse ist vor allem eine Energiesparmesse: Mit den richtigen Investitionen lässt sich eine Menge Geld sparen.“
Birgit Simon, Bürgermeisterin Offenbach, in der Dreieich-Zeitung, 24. Februar 2011.

„Die große Nachfrage zeigt, dass das Angebot auf der Baumesse stimmt.“
Horst Schneider, Oberbürgermeister Offenbach, in der Dreieich-Zeitung, 24. Februar 2011.

„Die Baumesse in Offenbach ist immer etwas ganz besonderes für uns. Auch für uns, die hier aus der Gegend sind. Jedes Jahr wird ein anderer Schwerpunkt gesetzt, sodass es nie langweilig wird, die Messe zu besuchen.“
Thilo Heinze, Messebesucher, in: Lust am Bauen, 5.Jg 2.Quartal 2011.

Telefonisch oder per Mail

Bei der Baumesse finden Sie für alle Wünsche und Fragen kompetente Ansprechpartner. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Anliegen zu helfen.

02506 / 300 29 0 - info@baumesse.de